TEILEN

KKK:Luxemburg, USA OV-FR

Documentaire
100 min
2007
EA

De Film beschreift d'Liewe vun de Kands-Kandskanner vu Lëtzebuerger, déi am 19. Joerhonnert an de Midwest vun de Vereenegte Staaten ausgewandert sinn. Thematiséiert ginn d'geschichtlech Hannergrënn vun dëser Emigratioun, mä och d'Liewensweisen haut an engem ländlechen, éischter konservative Raum. Im 19. Jahrhundert war Amerika das Land der Hoffnung und die Zukunft für Millionen Europäer. Tausende von Bauern aus Belgien und Luxemburg machten sich auf ins Abenteuer Amerika, an den Rand der bekannten Welt. Sie bauten Häuser und rekonstruierte Wohnbereiche, die sie dem Leben zu Hause nachempfanden. Sie klammerten sich an ihre Identität und ihre Sprache und nannten ihre Städte Belgien, Luxemburg, Rollingstone ... Luxemburg, USA ist ein zeitgenössisches Porträt des Mittleren Westens, des konservativen ländlichen Kernlandes Amerikas, das durch das Prisma einer bestimmten Gemeinschaft gesehen wurde : das der Nachkommen der Luxemburger Immigranten. Dieser Film erzählt von ihrem Leben heute und ihrer Geschichte.

Land
L
Regisseur
Christoph Wagner
Sprachauswahl